Allgemeine Geschäftsbedingungen der emalo GmbH

Geltung der Bedingungen
Nachstehende Lieferbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und künftigen Lieferungen und Leistungen, sofern sie nicht ausdrücklich schriftlich abgeändert oder ausgeschlossen werden. Eventuelle entgegenstehende Bedingungen des Käufers und Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie von emalo GmbH schriftlich bestätigt werden.

Die in Katalogen, Rundschreiben, Preislisten, Prospekten und Anzeigen gemachten Angaben über Gewichte, Maße, Leistungen, Abbildungen, Preise und Lieferfristen sind nur Richtwerte und können Änderungen unterliegen. Sie werden verbindlich, wenn sie im Vertrag oder in der Geschäftskorrespondenz von emalo GmbH ausdrücklich zugesichert werden. Sonst gelten die am Tage der Lieferung zugesicherten Daten.

Preise
Maßgebend für die Berechnung einzelner Lieferungen ist die letzte Preisliste der emalo GmbH, jedoch mit der Maßgabe, dass die emalo GmbH berechtigt ist, ggf. eingetretene Preiserhöhungen (Veränderungen der Wechselkurse, Rohstoff-Verteuerungen, Frachten und dergleichen) nach dessen Wahl weiterzugeben. Alle Preise verstehen sich ab Lager der jeweiligen Filiale oder bei Direktversand ab Lager Bochum

Serviceleistungen
Sämtliche Serviceleistungen von der emalo GmbH z.B. Aufstellen von Geräten, Wartung, Generalüberholung, Reparatur erfolgen ausschließlich nach den folgenden Bedingungen:

Der Umfang der Leistungspflicht von emalo GmbH bestimmt sich nach dem von emalo GmbH bestätigten Auftrag. Der Kunde hat alle Vorkehrungen zu treffen, die für ungehinderten Beginn und zügige Durchführung der Leistungen von emalo GmbH erforderlich sind. Die Preise für die Serviceleistungen von emalo GmbH bestimmen sich nach der jeweils gültigen Servicepreisliste der emalo GmbH. Kostenvoranschläge können ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden um 15% überschritten werden.

Die Leistung von emalo GmbH gilt als angenommen, wenn das betreffende Gerät nach Durchführung der Leistungen dem Kunden funktionsfähig zum Betrieb übergeben wird. Die Haftung für Schäden aus Serviceleistungen mit Ausnahme vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachter Schäden ist ausgeschlossen, soweit nicht die Haftpflichtversicherung von emalo GmbH eintritt.

Versand und Gefahrenübergang
Soweit der Kunde nichts anderes bestimmt, wählt emalo GmbH die günstigste Versandart ( Bahn bzw. Spedition, DHL oder UPS ) nach eigenem Ermessen. Lieferungen erfolgen unfrei ab Geschäftsräume Bochum. emalo GmbH ist auch berechtigt, hierfür eine zusätzliche Pauschale zu berechnen, sofern eine Pauschale in der Auftragsbestätigung oder der Rechnung ausgewiesen wird.
Bei LKW-Versand werden die Waren von emalo GmbH routinemäßig SVS/RVS – versichert, sofern der emalo GmbH keine Verbotserklärung vorliegt.

Bei Sendungen des Kunden an emalo GmbH trägt der Kunde jedes Risiko, insbesondere das Transportrisiko, bis zum Eintreffen der Ware bei der emalo GmbH. Die Gefahr, auch für frachtfreie Lieferungen geht auf den Käufer über, sobald emalo GmbH die an dem Kunden zu liefernde Ware an den Spediteur oder den Frachtführer oder an einen statt diesen eingesetzten Beförderer oder an eine sonstige zum Transport bestimmte Person übergibt. Eine Versicherung der Ware gegen Transportschäden erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch und zu Lasten des Kunden.

Anzuwendendes Recht, Unwirksamkeit, Erfüllungsort und Gerichtsstand
Bestellung und Lieferung unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte, ebenso das einheitliche internationale Kaufrecht (EKA, EKA6, jeweils vom 17.07.1973) werden ausgeschlossen. Die Unwirksamkeit einzelner Bedingungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An der Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Bochum. Gerichtsstand für alle aus diesem Vertragsverhältnis sich ergebenden Streitigkeiten ist für beide Teile Bochum, auch für Klagen im Wechsel – und Scheckprozess.

Angebot, Vertragsabschluss, Lieferung
Die Angebote von emalo GmbH sind freibleibend und unverbindliche Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung der emalo GmbH. Das gleiche gilt für Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden.

Die Mitarbeiter von emalo GmbH sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen. Sofern nichts anderes vereinbart ist, verstehen sich unsere Preise ab Lager emalo GmbH. Sie schließen Fracht, Porto, Versicherungen und sonstige Versandkosten nicht ein. Nimmt der Kunde die bestellte Ware nicht bis zu dem in der Auftragsbestätigung genannten Termin ab, so gelten die Preise des Liefertages zzgl. Lagerkosten.
Der Kunde ist auch zur Abnahme von Teillieferungen verpflichtet, ohne dass es einer vorherigen Zustimmung bedarf. Der Kunde ist zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist erst dann berechtigt, wenn er der emalo GmbH durch einen eingeschriebenen Brief eine Nachfrist von mindestens 4 Wochen gesetzt hat, es sei denn, dass emalo GmbH einen festen Termin ausdrücklich schriftlich bestätigt hat. Jeglicher Schadensersatzanspruch, sei es auf Ersatz unmittelbarer Schäden und alle sonstigen Gewährleistungsansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen.
Arbeitskämpfe, Verkehrsstörungen und höhere Gewalt befreien emalo GmbH für die Dauer der Auswirkungen von der Lieferpflicht. Der emalo GmbH kann wegen des nicht erfüllten Teiles vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden nicht zu.

Gewährleistung und Haftung
Beanstandungen wegen Sachmängeln, Falschlieferungen, Mengenabweichungen sind bei Kauf bzw. Abholung in der jeweiligen Filiale unverzüglich geltend zu machen. Bei Versand ist der Kunde verpflichtet, die Lieferung nach Eintreffen auf Mängel, Falschlieferung, Mengenabweichung und dergleichen sofort zu prüfen. Falschlieferungen, Mengenabweichungen, Transportschäden o. ä. müssen innerhalb von 7 Tagen geltend gemacht werden. Garantiereparaturen können nur dann erfolgen, wenn die Ware im Original mit Zubehör, Kabel, Software und Handbücher, komplett an emalo GmbH geliefert wird.

Bei Versand muss die Ware frei eintreffen und wird von emalo GmbH unfrei wieder ausgeliefert. Eine detaillierte Beschreibung des Mangels ist beizufügen. Ohne diese Beschreibung und ohne die Vorlage der Rechnungs- bzw. Lieferscheinkopie ist keine Garantie-Reparatur möglich. Das Recht auf Wandlung oder Minderung besteht nur dann, wenn der reklamierte Mangel nach dreimaligem Versuch, wofür angemessene Zeit und Gelegenheit bestanden haben muss, nicht behoben werden konnte. Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Einheiten, treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft.

Verschleißteile wie Druckköpfe, Farbbänder, Typenräder, Tonermaterialien, Batterien und weitere Verschleißmaterialien, sowie die unsachgemäße Benutzung, Lagerung und Handhabung von Geräten, sowie Fremdeingriff und das Öffnen von Geräten hat zur Folge, dass Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen sind. Austauschteile gehen in das Eigentum von emalo GmbH über. Vorlieferungen können nur gegen Rechnung, bzw. Nachnahme geleistet werden. Nach Erhalt der defekten Teile erfolgt eine Gutschrift. Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass der mängelfreie Teil der Lieferung für den Kunden nicht verwendbar ist. Für Mängel, die auf das Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft zurückzuführen sind, haftet emalo GmbH wie folgt:
Alle diejenigen Teile oder Leistungen sind nach Wahl von emalo GmbH unentgeltlich nachzubessern, neu zu liefern oder neu zu erbringen, die innerhalb von 6 Monaten – ohne Rücksicht auf Betriebsdauer – vom Tage des Gefahrenübergangs an gerechnet, nachweislich in Folge eines vor dem Gefahrenübergang liegenden Umstandes, insbesondere wegen fehlerhafter Bauart, schlechten Materials oder mangelnder Ausführung unbrauchbar werden oder deren Brauchbarkeit erheblich beeinträchtigt wurde. Das Wahlrecht von emalo GmbH erstreckt sich auch auf den Ort der Nachbesserung. emalo GmbH kann verlangen, dass der Kunde die nachzubessernde Sache auf seine Kosten und auf sein Risiko in das Werk oder die Geschäftsräume des Lieferers zu bringen hat.

Software
Soweit Programme zum Lieferumfang gehören, wird für diese dem Käufer ein einfaches, unbeschränktes Nutzungsrecht eingeräumt, d.h., er darf diese weder kopieren, noch anderen zur Nutzung überlassen. Ein mehrfaches Nutzungsrecht bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung. Bei Verstoß gegen diese Nutzungsrechte haftet der Käufer in voller Höhe für den daraus entstandenen Schaden. Bei Softwarelieferungen gelten die jeweils gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen des Herstellers.
Bei zur Installation zur Verfügung gestellter Software des Kunden (z.B. Betriebssystem, Office Produkte, Virenkiller, usw.) geht emalo GmbH davon aus, dass dem Kunden eine gültige Lizenz vorliegt. emalo GmbH haftet nicht für die Lizenzrechte der Hersteller oder andere Ansprüche, die durch das Installieren von zur Verfügung gestellter Software entstehen.

Da Software naturgemäß komplex ist und nicht immer fehlerfrei sein kann, übernimmt emalo GmbH keine Haftung für eventuell enthaltene Fehler oder Folgeschäden, die durch Software entstehen könnten. Insbesondere haftet emalo GmbH nicht für Software-Updates von Herstellern oder Drittanbietern (z. Bsp. Microsoft Windows-Updates, Treiber-Updates, usw.).

Zahlungen
Die Rechnungsbeträge sind mit dem Zugang sofort und ohne Abzug fällig. Zahlungsziele müssen schriftlich unter dann geltenden besonderen Bestimmungen zzgl. Aufgeld vereinbart werden. Rechnungen können auch für Teillieferungen ausgestellt werden. Wechsel oder andere Anweisungspapiere werden nur nach besonderer Vereinbarung und zahlungshalber angenommen. Diskont und Spesen sind sofort fällig.

emalo GmbH haftet nicht für die rechtzeitige Vorlage, Protestierung, Benachrichtigung und Zuteilung der Papiere bei Nichteinlösung, sofern ihr oder dem Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. emalo GmbH ist zur Abtretung der Forderungen aus der Geschäftsbeziehung berechtigt. Alle Zahlungen werden ohne Rücksicht auf andere Verfügungen des Einzahlers zunächst auf Kosten, dann auf Zinsen und danach auf die jeweils älteste offene Forderung des Kunden angerechnet. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist emalo GmbH berechtigt, vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Rechte, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Kommt der Kunde mit der Zahlung aus einem Geschäft in Verzug und/oder werden emalo GmbH diese Umstände bekannt, die auf eine Minderung der Kreditfähigkeit des Kunden schließen lassen, so ist emalo GmbH berechtigt, alle Forderungen aus Geschäften, sofern fällig zu stellen und sicherheitshalber die Herausgabe der von emalo GmbH gelieferten Waren zu fordern. emalo GmbH ist auch dann berechtigt, vor Lieferung neuer Waren Vorauszahlungen oder Sicherstellung des Rechnungsbetrages zu verlangen oder von noch nicht erfüllten Verträgen zurückzutreten.
Dem Kunden steht kein Zurückhaltungsrecht zu. Die Aufrechnung kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen erklärt werden. Bestehende Gewährleistungsansprüche beeinträchtigen die Fälligkeit der Forderungen von emalo GmbH nicht.

Eigentumsvorbehalt
Der emalo GmbH behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren vor, solange ihr noch Forderungen aus den gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsverbindungen mit dem Kunden zustehen. Der Kunde ist berechtigt, über die im Eigentum der emalo GmbH stehenden Waren im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen, solange er seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung fristgemäß nachkommt.

Bei der Verarbeitung der Ware von emalo GmbH durch den Kunden gilt emalo GmbH als Hersteller und erwirbt Eigentum an den neu entstehenden Waren. Erfolgt die Verarbeitung zusammen mit anderen Materialien, erwirbt emalo GmbH Miteigentum im Verhältnis des Rechnungswertes ihrer Ware zu dem der anderen Materialien. Ist im Falle der Verbindung der Ware von emalo GmbH mit einer Sache des Kunden oder eines Dritten diese als Hauptsache anzusehen, geht das Miteigentum an der Sache in dem Verhältnis auf den emalo GmbH über. Der Kunde oder der Dritte gilt in diesem Fall als Verwahrer. Hat der Kunde auf von emalo GmbH gelieferten und noch im Eigentum der emalo GmbH stehenden Datenträgern Daten aufgenommen, so bleibt das Eigentum der emalo GmbH davon unberührt. Alle Forderungen und Rechte aus dem Verkauf durch den Kunden oder einer ggf. dem Kunden gestatteten Vermietung von Waren an denen dem emalo GmbH Eigentumsrechte zustehen, tritt der Kunde schon jetzt im Umfang des Eigentumsanteils des emalo GmbH an der verkauften oder vermieteten Ware zur Sicherung an den emalo GmbH ab. Auf Verlangen von emalo GmbH hat der Kunde alle erforderlichen Auskünfte über den Bestand der im Eigentum des emalo GmbH stehenden Waren über den Standort der vermieteten waren und über die gemäß vorstehender Bestimmungen an emalo GmbH abgetretenen Forderungen zu geben, sowie seine Abnehmer von der Abtretung in Kenntnis zu setzen. Übersteigt der Wert der zur Sicherung zurückgenommenen Waren die Forderung von emalo GmbH um mehr als 25%, so wird emalo GmbH auf Verlangen des Kunden insoweit Unsicherheiten nach ihrer Wahl freigeben. Tatsächliche oder rechtliche Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware, sowie deren Beschädigung oder Abhandenkommen ist dem emalo GmbH unverzüglich schriftlich mitzuteilen; im Falle der Pfändung ist emalo GmbH das Pfändungsprotokoll oder der Pfändungsbeschluss vorzulegen. Kosten für notwendig werdende Investitionen durch emalo GmbH hat der Kunde zu tragen.

Export
Wir weisen darauf hin, dass die Ausfuhr der gelieferten Waren ggf. nur mit vorheriger behördlicher Zustimmung erfolgen darf.
Verbindliche Auskünfte, bezogen auf die Ausfuhr, erteilt das Bundesamt für gewerbliche Wirtschaft, Eschborn/Taunus. Die Zustimmungserklärungen sind vom Käufer vor der Verbringung der Ware einzuholen.

go to top

emalo software Eindgebruikersovereenkomst

Deze emalo Eindgebruikersovereenkomst (‘Overeenkomst’) is van toepassing op het gebruiksrecht (‘Licentie’) voor emalo software, welke bedrijfssoftware als dienst door een partner (bijvoorbeeld emalo service BV) van emalo ter beschikking wordt gesteld aan u, Afnemer. Door het accepteren van deze Overeenkomst door het op een vakje te klikken waaruit volgt dat u akkoord gaat, gaat u akkoord met deze Overeenkomst. Wanneer u deze Overeenkomst namens een bedrijf, instelling of overheidsorganisatie, verklaart u dat u bevoegd bent om deze entiteit aan deze Overeenkomst te binden. Bij gebreke van deze bevoegdheid, of in de omstandigheid dat u niet akkoord gaat met deze Overeenkomst, moet u deze Overeenkomst niet accepteren en mag u emalo software niet gebruiken. Deze Overeenkomst is van kracht tussen u en emalo cloud BV vanaf de datum waarop u deze Overeenkomst accepteert. Deze Overeenkomst is van toepassing op emalo START en emalo GO en niet voor emalo PROJECT.

Artikel 1. Definities
Voor de toepassing van deze Overeenkomst wordt verstaan onder:
a. emalo software betekent de bedrijfssoftware in computerleesbare vorm (objectcode).
b. Standaarddocumentatie emalo software betekent de beschrijving van functionaliteit en gebruiksmogelijkheden van emalo software.
c. Licentie betekent het niet-exclusieve en niet-overdraagbare gebruiksrecht op emalo software voor de duur van deze Overeenkomst, dat emalo cloud BV aan Afnemer verleent ten behoeve van het personeel van Afnemer.
d. Licentiesleutel betekent de technische code die Afnemers autoriseert voor het gebruik van emalo software.
e. Afnemer betekent u als afnemer van emalo software ten behoeve van het eigen, intern gebruik van de bedrijfssoftware door uw werknemers.
f. Software-als-Dienst betekent een bepaald leveringsmodel voor emalo software op afstand via Internet aan Afnemers, waarbij de bedrijfssoftware niet op computersystemen bij de Afnemer draait, maar bij derde. Dat kan een partner (bijvoorbeeld emalo service BV) van emalo cloud BV zijn, die tevens voor feitelijke terbeschikkingstelling van emalo software via Internet zorgt. Hierbij is sprake van een immateriële openbaarmaking in de zin van de Auteurswet. De Afnemer ontvangt geen stoffelijk exemplaar van emalo software.
g. Onderhoud betekent correctief onderhoud (foutherstel) en adaptief onderhoud (aanpassingen als gevolg van wetswijzigingen) op emalo software door een partner van emalo, met inbegrip van het tijdens kantooruren verlenen van ondersteuning bij het gebruik van emalo software aan Afnemers door een partner van emalo cloud BV via een helpdesk.
h. Overeenkomst betekent deze voorwaarden voor het gebruik van emalo software.

Artikel 2. Licentie
a. emalo cloud BV verleent aan Afnemer een Licentie voor eigen, intern gebruik ten behoeve van de werknemers van Afnemer op emalo software volgens het ‘concurrent use-model’, waarbij tegen betaling een bepaald aantal werknemers op naam (‘named users’) tegelijkertijd per afzonderlijke database met de bedrijfssoftware mogen werken.
b. De auteurs- en andere intellectuele eigendomsrechten met betrekking tot emalo software blijven te allen tijde bij emalo cloud BV berusten, dan wel bij haar licentiegevers.
c. emalo cloud BV is gerechtigd periodiek de licentievergoeding aan te passen, volgens de inflatie-index van het CBS.
d. emalo cloud BV is gerechtigd de portfolio van de bedrijfssoftware emalo software te wijzigen.
e. emalo cloud BV is gerechtigd technische voorzieningen te treffen om illegaal gebruik en andere vormen van misbruik van de emalo software tegen te gaan, mede door de toepassing van een Licentiesleutel, welke het draaien van emalo software mogelijk maakt.

Artikel 3. Garantie
a. emalo software is niet foutloos en kan niet zonder onderbreking werken.
b. emalo cloud BV garandeert gedurende een periode van drie maanden na aanschaf van de Licentie door Afnemer dat emalo software werkt volgens de gepubliceerde specificaties van emalo cloud BV tot honderd (100) gelijktijdige individuele gebruikers per database van Afnemer.
c. Garantiewerkzaamheden worden uitgevoerd door een partner (bijvoorbeeld emalo service BV) van emalo.
d. Voor zover van toepassing, emalo cloud BV sluit de omstandigheid uit dat de levering van een Licentie voor emalo software voldoet aan de overeenkomst, zoals bedoeld in Artikel 7:17 BW (conformiteit).

Artikel 4. Verantwoordelijkheden van Afnemer
Afnemer is verantwoordelijk voor de naleving van deze Overeenkomst door de werknemers van Afnemer en zal emalo software niet beschikbaar stellen aan anderen dan eigen werknemers en emalo software uitsluitend voor eigen, intern gebruik bij Afnemer gebruiken.

Artikel 5. Beperking van aansprakelijkheid
a. Onverminderd het bepaalde in Artikel 3, sluit emalo cloud BV iedere aansprakelijkheid uit voor alle schade, directe en indirecte schade, uit welke hoofde dan ook ontstaan, voortvloeiende uit of verband houdende met het niet of niet behoorlijk nakomen van deze Overeenkomst, met uitzondering van aansprakelijkheid voor directe schade veroorzaakt door opzet of grove schuld van emalo.
b. emalo cloud BV is nimmer aansprakelijk voor de gevolgen van door of ten behoeve van een partner aangebrachte wijzigingen of aanvullingen van emalo software.
c. Voor zover in rechte komt vast te staan dat op emalo cloud BV enige aansprakelijkheid rust uit hoofde van deze Overeenkomst of anderszins, zal emalo cloud BV nimmer aansprakelijk zijn voor een bedrag hoger dan de waarde van de programmatuur die direct of indirect schade heeft berokkend, welke waarde zal worden vastgesteld aan de hand van de op de betrokken emalo software betrekking hebbende factuur, met dien verstande dat emalo cloud BV – ingeval de schade noch direct, noch indirect emalo software betreft – uitsluitend aansprakelijk zal zijn voor directe schade veroorzaakt door de bedrijfssoftware, met dien verstande dat de totale aansprakelijkheid van emalo cloud BV ter zake nimmer meer zal bedragen dan een maximumbedrag ad EURO 5.000,00 exclusief 21% BTW per schadegeval of samenhangende reeks van gevallen.
d. Schadeclaims ten gevolge van het voorgaande dienen binnen een (1) maand na het ontstaan van de schade bij emalo cloud BV schriftelijk te zijn gemeld, op straffe van verval van iedere aanspraak op schadevergoeding.
e. Afnemer vrijwaart Leverancier voor alle eventuele, hieraan gerelateerde aanspraken van derden.
f. De bepalingen van Artikel 5 zullen van kracht blijven na afloop of beëindiging van deze Overeenkomst.

Artikel 6. Vrijwaring
a. emalo software zal verweer voeren inzake elke tegen Afnemer ingestelde actie voor zover deze is gegrond op de bewering dat emalo software inbreuk maakt op een geldend octrooi- of auteursrecht, en zal de daaruit voortvloeiende gerechtelijke kosten en de door de rechter bij onherroepelijk uitspraak toegewezen schadevergoeding betalen, onder voorwaarde dat Afnemer emalo-software onverwijld in kennis stelt van de vorderingen, en de behandeling van de zaak, inclusief onderhandelingen over het treffen van een schikking, uitsluitend overlaat aan emalo software.
b. Afgezien van het hiervoor in dit Artikel genoemde vrijwaring, heeft emalo software geen enkele verplichting en/of aansprakelijkheid ten opzichte van Afnemer met betrekking tot inbreuk op octrooi- of auteursrechten.
c. In geval van inbreuk door derden op enige rechten van intellectuele of industriële eigendom van emalo- software zal emalo-software, geheel naar eigen oordeel, al dan niet in rechte ageren.

Artikel 7. Duur en beëindiging van de Overeenkomst
a. Deze Overeenkomst treedt in werking na acceptatie door Afnemer en wordt aangegaan voor een bepaalde tijd, te weten twaalf (12) maanden, en wordt na verloop van deze termijn stilzwijgend verlengd voor een termijn van twaalf (12) maanden, tenzij een van beide partijen schriftelijk, uiterlijk een (1) maand voor het verstrijken van de desbetreffende termijn, aan de andere partij te kennen geeft geen prijs te stellen op verlenging van deze Overeenkomst.
b. emalo software kan, naast de overige aan hem toegekende rechten, de Overeenkomst te allen tijde door schriftelijke opzegging door middel van een aangetekend schrijven met ontvangstbevestiging, met onmiddellijke ingang, en zonder schadeplichtigheid jegens de Afnemer, en zonder rechterlijke tussenkomst beëindigen:
c. indien Afnemer niet in staat is te voldoen aan zijn opeisbare schulden;
d. indien door Afnemer of derden zijn faillissement wordt aangevraagd, of aan hem al dan niet voorlopige surséance van betaling wordt verleend.
e. indien Afnemer zijn bedrijf staakt of anderszins de regelmatige verkoop van een of meer producten beëindigt.
f. indien de licentieovereenkomst tussen emalo software en de auteursrechthebbende met betrekking tot emalo cloud BV eindigt, dan wel indien emalo cloud BV anderszins niet meer gerechtigd is de bedrijfssoftware in sublicentie te geven.
g. Ingeval dat Afnemer nalatig is aan (enige van) zijn verplichtingen uit hoofde van deze Overeenkomst te voldoen, en zulks niet heeft hersteld binnen tien (10) werkdagen na datum van het aangetekend schrijven van emalo, waarin Afnemer op de betreffende nalatigheid is gewezen.

Artikel 8. Slotbepalingen
a. De uit deze Overeenkomst voortvloeiende rechten en plichten kunnen door Afnemer niet aan derden worden overgedragen, zonder voorafgaande schriftelijke toestemming van emalo.
b. emalo cloud BV behoudt zich het recht voor de Overeenkomst te wijzigen door schriftelijke kennisgeving aan Afnemer, daarbij een termijn van 1 (één) maand in acht nemende.
c. Geen der Partijen zal aansprakelijk zijn voor verliezen of schade ter zake van vertraging in de nakoming of door niet-nakoming van zijn verplichtingen ingevolge deze Overeenkomst indien deze het gevolg zijn van overmacht. Van overmacht aan de zijde van emalo cloud BV is onder meer sprake in geval van weigering of annulering van noodzakelijke vergunningen of licenties. De andere partij dient onverwijld over een overmachtssituatie te worden ingelicht.
d. Al hetgeen tussen Partijen is overeengekomen vindt zijn schriftelijke weergave uitsluitend in deze Overeenkomst. Alle schriftelijke en mondelinge afspraken die tot op heden tussen partijen bestonden komen hiermee uitdrukkelijk te vervallen. Wijzigingen zijn slechts geldig indien zij schriftelijk zijn overeengekomen.
e. Alle kennisgevingen en verzoeken die emalo cloud BV of Afnemer aan elkaar doen uitgaan, moeten schriftelijk geschieden door middel van aangetekend schrijven.
f. Indien enige bepaling in deze Overeenkomst naar het oordeel van de bevoegde rechter ongeldig of onuitvoerbaar is, zullen de overige bepalingen van deze Overeenkomst volledig van kracht blijven. Partijen zullen te goeder trouw onderhandelen en trachten tot overeenstemming te komen over een uitvoerbare alternatieve bepaling teneinde de bepaling die als ongeldig of onuitvoerbaar werd aangemerkt, te vervangen.
g. Deze Overeenkomst wordt beheerst door Nederlands recht. Alle geschillen tussen Partijen die voortvloeien uit of verband houden met de Overeenkomst zullen worden voorgelegd aan de bevoegde burgerlijke rechter in het Arrondissement Den Bosch.
h. Partijen hebben het recht in overeenstemming te besluiten tot een alternatieve wijze van geschillenbeslechting, waaronder minitrial, arbitrage en bindend advies.
i. Een geschil bestaat indien een der Partijen zulks schriftelijk aan de andere partij meldt. Geschillen zullen onmiddellijk na het ontstaan door werknemers en/of andere medewerkers van Partijen ter kennis van hun management worden gebracht.
j. In geval van een geschil over de interpretatie van de overeengekomen specificaties zullen Partijen hun geschil voor bindend advies voorleggen aan een onafhankelijke derde.
k. Voordat een der partijen een geschil aan de rechter ter beoordeling voorlegt, zullen partijen op top- managementniveau het gerezen geschil uitputtend door middel van probleem-oplossend-onderhandelen te goeder trouw trachten op te lossen.
l. Partijen zullen een tussen hen gerezen geschil als strikt vertrouwelijk beschouwen en hierover naar derden toe geen uitspraken doen.
m. Bovengenoemde bepalingen van dit Artikel 8 blijven ook na de beëindiging van deze Overeenkomst van kracht.

© 2014 emalo cloud BV, Nijmegen. Versie 7 februari 2013

go to top